Die Grammlichs

Grammlichs Tierpark

Ein Paradies für große und kleine Entdecker

Der Tierpark steht jetzt allen Besuchern Dienstag bis Sonntag von 10-18 Uhr (Montag Ruhetag) offen - der Eintritt ist frei. Auf dem wunderschön gelegenen Areal am Krummebach wurden ansprechend gestaltete Ställe und Gehege geschaffen, in denen Tiere wie Esel, Kamerunschafe, Dorper Schafe, Hasen, Vorwerkhühner oder Dexter-Rinder bestaunt und teilweise auch gestreichelt werden  können. Das Gelände bietet aber auch Lebensraum für andere Tiere: Auf dem kleinen See wurden schon Wildenten und Wildgänse gesichtet. Zudem gibt es ein Insektenhotel und einen Steinriegel für Eidechsen. Ein Obstlehrpfad, ein Barfußpfad, ein Kräutergarten und eine riesige Sonnenuhr ergänzen das Ensemble.

Die heimische Natur kann ebenso auf spielerische Weise erkundet werden wie die Besonderheiten der hiesigen Geologie und erneuerbare Energien. Die Firma Kuhn aus Höpfingen wird eine Station zur Wasserkraft gestalten, die Firma Energiezentrum (Weikersheim) macht das Gleiche für die Solarenergie, zudem soll noch ein kleines Windrad aufgestellt werden.

Auf die kleinen Besucher warten außerdem ein großer Spielturm mit Rutsche, eine Bobbycar-Strecke und ein Sandspielbereich.

Aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Dafür wurde im Möbelhaus kräftig umgebaut und das Café „Auszeit“ geschaffen. Dieses neue gastronomische Angebot steht nicht nur den Kunden des Einrichtungshauses, sondern allen Besuchern offen. Auch sonntags soll es geöffnet sein, damit ein Besuch im Streichelzoo mit einer Einkehr verbunden werden kann – bei schönem Wetter auf der Sonnenterrasse.